Morgentau - Die Auserwählte der Jahreszeiten

Rezension


Morgentau - Die Auserwählte der  Jahreszeiten


von Jennifer Wolf


Das Buch


Dieses wunderschöne Buch reicht über 270 Seiten und ist im Calsen / Impress Verlag am 06.03.2014 durch die Hand der Autorin Jennifer Wolf erschienen.
Das Buch gibt es im Ebook Format zum Preis von 3.99 € und das Print gibt es für 4,99 € vor die Augen.
Das Buch ist ein keines handliches Taschenbuch was wirklich in jede Frauenhandtasche passt :)




Das Cover

Das Cover ist einfach nur himmlisch! Eigentlich mag ich keine Buchcover mit Gesichtern oder Menschen aber hier mache ich nur alt zu gerne eine Ausnahme! Ich habe mich so in das Cover verliebt das ich es immer angucken musste wenn ich das Buch dann doch mal kurz (gegen meinen Willen) aus der Hand legen musste.
Es passt einfach perfekt zur Geschichte! Genauso stellte ich mir Maya vor, aber dazu gleich mehr :)



Die Geschichte

Maya Jasmin Morgentau mit den seltenen roten Haaren ist eine Hüterin der Gaja. Mayas Lebensaufgabe ist es der Göttin Gaja zu dienen. Zusammen mit den anderen Hüterin vertritt sie Gajas Wort auf Erden, da die Erde einem Trümmerhaufen gleicht und da sie auf die Göttin angewiesen sind um zu Leben haben die Menschen sich dazu bereit erklärt alle 100 Jahre ein Mädchen im Alter von 16 bis 20 Jahren aus ihren Reihen (dem Orden), von Gaja auserwählen zu lassen die einen Sohn Gajas für 100 Jahre glücklich macht und zum Mann nimmt.
Dasvor darf die Hüterin jeden einzelnen ihrer insgesamt vier Söhnen persönlich kennenlernen.
Doch nach vier Wochen muss sie ich entscheiden mit wem der vier Söhne sie 100 lange Jahre verbringen will!
Und so nimmt die Geschichte von Maya Jasmin Morgentau und ihrem Orden in den sie hineingeboren wurde ihren Lauf ...





Meine Meinung

Es war eine Mutter die hatte vier Kinder,
denn Frühling, den Sommer
den Herbst und den Winter!
Na wer kennt dieses Lied nicht? Nach diesem Buch werdet ihr nicht aufhören können es zu singen, zu Summen oder an dieses zu denken! Nach diesem Buch werdet ihr eure Umwelt komplett anders Wahrnehmen. 
Ich war von anfangan absolut gefangen in Mayas Welt und konnte einfach nicht mehr aufhören zu lesen. Deswegen fand ich es schade das die ein wöchigen Besuche bei den Jahreszeiten so kurz  gehalten wurde, ich wollte alles erfahren was sie zusammen erlebt haben. Das hätte man aus meiner Sicht ruhig noch ein wenig in die Länge ziehen können. Der Schreibstil von Jennifer Wolf ist so fesselnd das man dieses Buch einfach weiterlesen muss. Die Kapitel, die alle liebevoll ihren eigenen Vers tragen, sind sehr schön aufgebaut und enden stets spannend.
Ich habe gelacht, geweint und mitgefiebert bis zum letzten Wort.
Das Buch lies sich flüssig lesen. Morgentau wird aus Maya`s Sicht in der Ich - Perspektive erzählt und beschrieben. Dadurch hat der Leser das Gefühl alles selbst zu durchleben.
Ich freue mich schon sehr die Fortsetzung " Abendsonne" zu lesen!

FAZIT

Dieses Buch gehört ins Buchregal!





Wer dieses Werk nicht liest ist selbst Schuld :)



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen